grafik
platz Home counterplatzplatz
platz
platz
platz
platz
platz
platzVorstellung
platz
platz
platzPics/Nachberichte
platz
platz
platzPartydates
platz
platz
platzNews/Specials
platz
platz
platzSounds
platz
platz
platzLocations
platz
platz
platz
grafikGästebuch
grafik
platz
platzBegriffe
platz
platz
platzInterviews
platz
platz
platzDrogen
platz
platz
platzHistory
platz
platz
platzStuff
platz
platz
platzNewsletter
platz
grafik
platz
platzEinführung
platz
platz
platzEdonky & Co
platz
platz
platzTools
platz
platz
platzAnleitungen
platz
platz
platzRechtliches
platz
platz
platz
platzRegionale Links
platz
platz
platznationale Links
platz
platz
platzInternationales
platz
platz
platzEdonky-Links
platz
platz
platzForen/Chats
platz
platz
platzImpressum
platz
platz





Warum eine eigene Seite über Drogen?

Es ist eben für eine Seite, die eine Musikart unterstützt, notwendig auch das zu beleuchten, was in gewisser Weise zu dieser Musik gehört oder zumindestens von vielen damit gleichgesetzt wird.

Das es schon Leute gibt, die wegen den Drogen zur Techno-Szene stossen und nicht vorrangig wegen der Musik, stimmt nachdenklich. Wir wollen mit dieser Seite das Thema kurz beleuchten und euch weitere Links zu dieser Thematik zeigen.



Jedes Jahr verliert die Techno- und Houseszene ein gewisses Potential an Leuten, die sich vor allem aus der Szene zurückziehen um nicht mehr in Kontakt zu Drogen zu kommen. Wer einen solchen Entschluss gefasst hat, hat meistens sehr viel mitgemacht und nicht selten schon mit Polizei oder Gericht Bekanntschaft gemacht.


Wir finden, wer verantwortungsbewusst mit diesem Thema umgeht, hat dies sicher nicht nötig und der Techno und House Kultur bleiben ein paar gute Leute erhalten. Wir wollen nicht hier in seitenlangen Ausführungen das Pro und Contra diskutieren, sondern zumeist betroffene zu Wort kommen lassen, die schon viel erlebt haben und dies hier veröffentlichen auch eben um dies für andere vermeiden zu helfen.


Was also tun?

Also wir wollen hier nicht mit allgemeinen aussagen wie "Finger weg von Drogen" oder "Paßt auf". Drogenkonsum muss individuell gehandhabt werden. Was der eine lange Zeit gut verträgt, sorgt schon für andere schon bald für den Absturz.

 

Information ist hier sicher das wichtigste, dass man für jederman bieten kann.

Wir haben in den Zusatzseiten ein paar interessante Infos nicht nur Sachlicher Art zusammengestellt, die euch hoffentlich einiges Neues für euch noch aufzeigen werden

.




Drogen-infos

...be continued

Site Design By VFHT (Verein zur Förderung hektischer Tanzbewegungen)



grafik

grafik

grafik


takeme




grafik