grafik
platz Home counterplatzplatz
platz
platz
platz
platz
platz
platzVorstellung
platz
platz
platzPics/Nachberichte
platz
platz
platzPartydates
platz
platz
platzNews/Specials
platz
platz
platzSounds
platz
platz
platzLocations
platz
platz
platz
grafikGästebuch
grafik
platz
platzBegriffe
platz
platz
platzInterviews
platz
platz
platzDrogen
platz
platz
platzHistory
platz
platz
platzStuff
platz
platz
platzNewsletter
platz
grafik
platz
platzEinführung
platz
platz
platzEdonky & Co
platz
platz
platzTools
platz
platz
platzAnleitungen
platz
platz
platzRechtliches
platz
platz
platz
platzRegionale Links
platz
platz
platznationale Links
platz
platz
platzInternationales
platz
platz
platzEdonky-Links
platz
platz
platzForen/Chats
platz
platz
platzImpressum
platz
platz
 
Nocee 54
 
Termin: 
Am  05.03.2005  
Located at  Kulturhaus - Neuhaus(Rw)

DJs  Tube and Berger, DJ Nyke, Adama, Mikk, Jan S.

Preis 
8 Euro

 

Zur einer weiteren Special Party wurden wir schon zeitig wieder nach Neuhaus/Rw eingeladen. Dem kamen wir natürlich nach, haben uns doch die einprägsamen Erinnerungen an die letzte Party wieder neugierig gemacht.

Leider hat er zur allgemeinen Aufbruchszeit angefangt zu schneien - ein Umstand der doch wohl verhinderte, dass mehr Besucher den Weg nach Neuhaus fanden, so sind uns doch einige bekannt, die wieder umkehrten anhand der etwas widrigen Verhältnisse, die ja im "hohen" Neuhaus nicht besser werden.

Die Louge mit einer schmuckhaften Bar musste dann auch später quasi geopfert werden um die nötige Fülle, die nunmal für mehr Partystimmung auch sorgte, im unteren Bereich zu erschaffen. Ansonsten standen bei dieser Party mehr die akkustischen, als denn die optischen Effekte im Vordergrund, also doch ein ganz anderer Aufbau als bei der letzten Party, wo man sich ständig in eine andere Richtung drehen musste um nichts von den Shows und Künstlern zu verpassen.

Tube und Berger brachten dann auch optischen Elan auf die Tanzfläche und brachten mit ihren Skills und Effekten bei ihrer housig bis rockigen, bekannter und unbekannteren Musik bei allen Anwesenden sicher das Gefühl auf, wieder ein besonderes Event besucht zu haben, wenn auch einige Details, wie zum Beispiel der Glühweinstand und die im Schnee modellierte Aktfrau am Eingang etwas durch das Wetter untergingen.




 



Bericht | (VFHT) Alle Rechte vorbehalten | Zur Hauptseite | Zur Übersicht|