grafik
platz Home counterplatzplatz
platz
platz
platz
platz
platz
platzVorstellung
platz
platz
platzPics/Nachberichte
platz
platz
platzPartydates
platz
platz
platzNews/Specials
platz
platz
platzSounds
platz
platz
platzLocations
platz
platz
platz
grafikGästebuch
grafik
platz
platzBegriffe
platz
platz
platzInterviews
platz
platz
platzDrogen
platz
platz
platzHistory
platz
platz
platzStuff
platz
platz
platzNewsletter
platz
grafik
platz
platzEinführung
platz
platz
platzEdonky & Co
platz
platz
platzTools
platz
platz
platzAnleitungen
platz
platz
platzRechtliches
platz
platz
platz
platzRegionale Links
platz
platz
platznationale Links
platz
platz
platzInternationales
platz
platz
platzEdonky-Links
platz
platz
platzForen/Chats
platz
platz
platzImpressum
platz
platz
 
Gayle San - Electric Delicate
 
Termin: 
Am  12.03.2005  
Located at  Nachtwerk Club - MÜnchen

DJs  Gayle San, Conflict (live), Ivo, the Preacher

Preis 
15 Euro

 

Zum zweiten Male innerhalb von vierzehn Tagen gab es einen weiblichen Dj-Headliner im Nachtwerk Club zu hören, der Aufbau des Clubs blieb auch zur Party vor 2 Wochen mit Monika Kruse sehr identisch. Polizeiliche Kontrolle im Vorfeld brachten jedoch nicht alle Besucher ohne Hindernisse zum Eingang - der frische Schnee war auch nicht sonderlich berauschend gerade für alle, die zu solchen Events doch eine weitere Reise antreten müssen.

Punkt 0.30 Uhr war die Tanzfläche schon belebt, der Blick darauf von oben wurde durch ein Tarnnetz wieder etwas erschwert. So wurde der obere Bereich quasi wieder zur kleinen Lounge und unten konnte man sich sicher sein, nichts auf den Kopf von oben zu bekommen. Leider war nicht ganz so viel los wie noch vor zwei Wochen, so blieb der Vorraum im Kassenbereich trotz musikisch einwandfreiem Alternativprogramm nicht von sovielen unterstützt wie noch zur Monika Kruse.

Bevor Gayle San ihr Set begann, gab es noch den Live Act von Conflict, der diesmal am Anschluß des Djs aufgebaut war. Gayle San brachte diesem Tag mixtechnisch zwar einige Fehlern mit ins Set, die Qualität der Tracks sorgte aber wieder für lockere Stimmung im Nachtwerk, wo an diesem Tag wieder viel neues Publikum zugegen war.




 



Bericht | (VFHT) Alle Rechte vorbehalten | Zur Hauptseite | Zur Übersicht|