grafik
platz Home counterplatzplatz
platz
platz
platz
platz
platz
platzVorstellung
platz
platz
platzPics/Nachberichte
platz
platz
platzPartydates
platz
platz
platzNews/Specials
platz
platz
platzSounds
platz
platz
platzLocations
platz
platz
platz
grafikGästebuch
grafik
platz
platzBegriffe
platz
platz
platzInterviews
platz
platz
platzDrogen
platz
platz
platzHistory
platz
platz
platzStuff
platz
platz
platzNewsletter
platz
grafik
platz
platzEinführung
platz
platz
platzEdonky & Co
platz
platz
platzTools
platz
platz
platzAnleitungen
platz
platz
platzRechtliches
platz
platz
platz
platzRegionale Links
platz
platz
platznationale Links
platz
platz
platzInternationales
platz
platz
platzEdonky-Links
platz
platz
platzForen/Chats
platz
platz
platzImpressum
platz
platz
 
Nachwerk Club Session
 
Termin: 
Am  16.4.2005  
Located at  Nachtwerk Club - München

DJs  Pascal F.e.o.S., Max Riot, Alex Carbo

Preis 
n.n.

 

Zu Pascal F.e.o.S braucht man eigentlich nichts mehr zu sagen, ist er wohl schon mal in jeden bekannteren Club gewesen und auch schon entsprechend länger im Geschäft, dass Bekanntheitsgrad und Fankreise immer einen guten Abend erwarten können. Als Vergleich haben wir die letzte Mothership Session noch in den Ohren wie Augen, wo Pascal F.e.o.S. als Vertreter quasi unangekündigt aufgetreten ist und es an diesem Tag etwas schwieriger hattte.

Im Nachtwerk war es an diesem Tag etwas anders freilich. Zwar sind erst um 1 Uhr die heiligen Hallen des Nachtwerk Clubs gut gefüllt gewesen, aber die schöneren Tage machen sich eben hier wieder bemerkbar. Ansonsten war durch die gute Vorarbeit von Max Riot und Alex Carbo Pascal F.e.o.S an diesem Tag musikalisch gut vorbereitet auf das Münchner Publikum das stimmungsmäßig super mitzog. Die Außenarea war zeitweise auch beschallt. Dort wurde es wie üblich zur späteren Stunde wieder etwas eng.

Im Nachtwerk war lediglich an diesem Tag die Bühnenkonstruktion verändert, wo sich doch einige es sich nicht nehmen ließen sich auf der so entstandenen Bühne tänzerisch zu bewegen. Die Zeit ist wieder bis zu den hellen Morgenstunden sehr schnell verstrichen, vorallem hat es an diesem Tag Spaß gemacht auch mit vielen Leuten mal wieder zu feiern, die nicht zum Stammpublikum im Nachtwerk Club gehören.




 



Bericht | (VFHT) Alle Rechte vorbehalten | Zur Hauptseite | Zur Übersicht|