grafik
platz Home counterplatzplatz
platz
platz
platz
platz
platz
platzVorstellung
platz
platz
platzPics/Nachberichte
platz
platz
platzPartydates
platz
platz
platzNews/Specials
platz
platz
platzSounds
platz
platz
platzLocations
platz
platz
platz
grafikGästebuch
grafik
platz
platzBegriffe
platz
platz
platzInterviews
platz
platz
platzDrogen
platz
platz
platzHistory
platz
platz
platzStuff
platz
platz
platzNewsletter
platz
grafik
platz
platzEinführung
platz
platz
platzEdonky & Co
platz
platz
platzTools
platz
platz
platzAnleitungen
platz
platz
platzRechtliches
platz
platz
platz
platzRegionale Links
platz
platz
platznationale Links
platz
platz
platzInternationales
platz
platz
platzEdonky-Links
platz
platz
platzForen/Chats
platz
platz
platzImpressum
platz
platz
 
Sputnik Turntabledays
 
Termin: 
Am  13-15.5.2005  
Located at  Preissnitzinsel - Halle

DJs  Johannes Heil (live), Turntablerocker, Markus Welby, Rec de Weirl, Miss Mira u.v.m

Preis 
34,20 Euro

 
Bereits zum 5. mal, seit 2001, hat der MDR zu den SPUTNIK TURNTABLE DAYS eingeladen und die besten DJs drehten für euch an den Plattentellern. In diesem Jahr war zum allerersten mal ein eigener Floor für die Black-Music-Szene mit von der Partie. Was als Festival ursprünglich für Liebhaber elektronischer Musik begonnen hatte, hat nun Zuwachs bekommen! Etwas seltsam, aber man sollte bedenkten, dass in diesem Jahr auf der MAYDAY sogar DEICHKIND (eher bekannt aus der Riege "Deutscher HipHop" bekannt) aufgetreten ist! Viele erinnern sich bestimmt daran, wie sie mit lustigen Papierhüten auf dem Kopf, doch sehr elektrolastig die Menge einheizten. Wir sehen also, dass schon irgendwie ein Wandel zu spüren ist! Wir nahmen es, tolerant wie wir sind, als gegeben hin und konzentrierten uns auf unseren Schwerpunkt!

Der Eintrittspreis inkl. Zeltplatzbenutzung belief sich im Vorverkauf auf 30 € und an der Abendkasse auf 38 €. Wer allerdings nicht an allen Tagen vorbeikommen wollte, mußte 18 € auf den Tisch legen.

Bevor um 22 Uhr die Floors geöffnet wurden, wurden wir von der OPEN-AIR-Bühne aus von Nachwuchs-DJs auf die langen Nächte, die um 8 Uhr am frühen Morgen endeten, eingestimmt.

Am Samstag wurde das gesamte Gelände, sprichwörtlich unter Wasser gesetzt, denn es goss den ganzen Tag. Die Leute harrten in ihren Zelten aus und waren immer wieder damit beschäftigt die Vordächer ihrer Zelte und die Paviliondächer von den Wassermassen zu erleichtern. Alle hofften dass es endlich aufhören würde zu regnen! - Und tatsächlich unsere Bitten wurden erhört, irgendwann spät abends hat der Regen nachgelassen. Die Wiesen waren natürlich komplett aufgeweicht und es war nur eine Frage der Zeit bis die Wege zu den Zirkuszelten einer einzigen Schlammwüste glichen. Dennoch liesen sich die Feierwütigen nicht beirren und tanzten bis in die frühen Morgenstunden zu SONO,.....

Der Sonntag war mit Sicherheit einer der stärksten Tage, was die Besucherzahlen anging! Das lag sicher in erster Linie daran, dass das LineUp sich wirklich sehen lassen konnte! Angefangen mit BROTHERS INKOGNITO, die mit Discokugeln auf den Köpfen die Bühne betraten. Weiter mit den Disco Dice die, mit ihren 70er Jahre Outfit, einer überweltigenden Haarpracht, riesigen Sonnenbrillen, Schlaghosen und ihrem Disco-House-Sound ordentlich für Stimmung sorgten. Schlag auf Schlag ging das so weiter, Phil Fuldner, Tom Novy, SuperStar-DJ-Team, Boogie Pimps....

Es wurde also, an allen Tagen, viel gelacht, gefeiert, geflirtet und der Alkohol floß in Strömen, fast im gleichen Tempo wie der Regen von oben, die Kehlen hinunter. Und wer sich nicht getraut hatte Einen oder Eine anzusprechen, dem oder der konnte an der Sputnik-Ungedatet-Wand weitergeholfen werden.

Insgesamt waren es wirklich im großen und ganzen 3 sehr schöne Tage und Nächte und wir freuen uns garantiert auf das nächste Jahr, auf denen wir 100%ig wieder mit dabei sein werden!



 



Bericht | (VFHT) Alle Rechte vorbehalten | Zur Hauptseite | Zur Übersicht|