grafik
platz Home counterplatzplatz
platz
platz
platz
platz
platz
platzVorstellung
platz
platz
platzPics/Nachberichte
platz
platz
platzPartydates
platz
platz
platzNews/Specials
platz
platz
platzSounds
platz
platz
platzLocations
platz
platz
platz
grafikGästebuch
grafik
platz
platzBegriffe
platz
platz
platzInterviews
platz
platz
platzDrogen
platz
platz
platzHistory
platz
platz
platzStuff
platz
platz
platzNewsletter
platz
grafik
platz
platzEinführung
platz
platz
platzEdonky & Co
platz
platz
platzTools
platz
platz
platzAnleitungen
platz
platz
platzRechtliches
platz
platz
platz
platzRegionale Links
platz
platz
platznationale Links
platz
platz
platzInternationales
platz
platz
platzEdonky-Links
platz
platz
platzForen/Chats
platz
platz
platzImpressum
platz
platz
 
Sommernachtstraum/loveleeday 2005
 
Termin: 
Am  30.07.2005  
Located at  Erholungszentrum Stotternheim bei Erfurt

DJs  The Boogie Pimps & Band live!, Darryl Pandy live!, Mighty Yo, Stephano, Kay Paul, „Muna“ Kay, Mark J. Klak, Mirko Jacob, Sven B., Mike Pecoon Black Sheep

Preis 
15 Euro AK

 
Nach unseren positiven Eindrücken des letzten Jahres und nicht zuletzt weil dieses Jahr mit Darryl Pandy einer der Housestimmen der letzten Jahre angekündigt war, haben wir trotz der etwas längeren Anfahrtszeit von 2 Stunden wieder den Sprung nach Erfurt gewagt. Nachdem wir letztes Jahr etwas brauchten um das Partygelände zu finden, war es diesmal durch die reichhaltige Ausschilderung quasi ein Kinderspiel.

Um den Trend vom letzten Jahr aufzugreifen, hatte man kurz vor dem Eingang eine Zeltarea ausgewiesen, die dann bereits schon in der Abenddämmerung vollgeparkt und belegt war. Alle anderen mussten einen weiteren Fußmarsch von den weiter entfernt liegenden Parkplätzen in Kauf nehmen.

Das Areal innerhalb der Absperrung wurde etwas größer aufgebaut - zusätzlich zum letzten Jahr gab es einen Showtruck und einige Unterstellmöglichkeiten mit bequemen Sitzecken. Während einige am Anfang schon mit mehr Andrang gerechnet hatten und etwas enttäuscht waren, füllte sich das Zelt dann ab 23 Uhr doch recht schnell - bis 1 Uhr war dieses von der Kapazität dann auch erschöpft, speziell dann, wenn es draußen wieder einen kurzen Regenschauer gab. Wettermäßig gab es aber nur Verbesserungen, was spätestens dann alle in den frühen Morgenstunden mit den ersten Sonnenstrahlen merkten. Bis dahin sorgte ein sehr kurzweiliges Programm mit den schon vom letzten Jahr bekannten DJs und der Showtänzer - Absolutes Highlight war zwischen Mike Pecoon und Mighty Yo dann der Auftritt von Darryl Pandy, für den angeblich die Bühne noch sicherhaltshalber verstärkt werden musste.

Ein Auftritt, der nicht nur Begeisterungswellen sondern auch einige Aha-Effekte mit sich brachte, hatte doch wohl nur eine Minderheit sicher gewußt, dass von seiner Stimme recht viele der bekannten Housesongs, sei es ganz oder nur in Samples stammten - schön auch, dass er mit dem Publikum agierte, auch einige auf die Bühne holte. Weiteres Highlight dann der Auftritt der Boogie Pimps, die wieder viel live interpretierten und wo es auf der Bühne manchmal mit den vielen Sängern und Dancern fast zuviel wurde.

Nach unsere Schätzung besuchten wohl ca. 10 % mehr Besucher das Event als noch im vergangen Jahr, die dann aber leider sich einer größeren Polizeikontrolle bei der Abfahrt abfinden mussten.



 



Bericht | (VFHT) Alle Rechte vorbehalten | Zur Hauptseite | Zur Übersicht|