grafik
platz Home counterplatzplatz
platz
platz
platz
platz
platz
platzVorstellung
platz
platz
platzPics/Nachberichte
platz
platz
platzPartydates
platz
platz
platzNews/Specials
platz
platz
platzSounds
platz
platz
platzLocations
platz
platz
platz
grafikGästebuch
grafik
platz
platzBegriffe
platz
platz
platzInterviews
platz
platz
platzDrogen
platz
platz
platzHistory
platz
platz
platzStuff
platz
platz
platzNewsletter
platz
grafik
platz
platzEinführung
platz
platz
platzEdonky & Co
platz
platz
platzTools
platz
platz
platzAnleitungen
platz
platz
platzRechtliches
platz
platz
platz
platzRegionale Links
platz
platz
platznationale Links
platz
platz
platzInternationales
platz
platz
platzEdonky-Links
platz
platz
platzForen/Chats
platz
platz
platzImpressum
platz
platz
 
Stunde Null Special
 
Termin: 
Am  30.10.2005  
Located at  Kulturhaus - Rennweg

DJs  Westbam, Sven UK, Kay,Adama, Adam Kay

Preis 
12 Euro

 
In Neuhaus gab es an diesem Tag sogar gleich zwei Partys, und dies in unmittelbarer Nähe, während die Noccee54-Macher eher zeitangemessen auf das Halloween-Thema setzten, gab es von Seiten der Stunde Null-Macher wieder einen Headliner in Neuhaus zu bestaunen, der sich ja sowieso zur Zeit auf Tournee befindet. Wer allerdings aus Oberfranken anreiste, so wie wir, wurde allerdings mit etlichen Schlaglöchern und roten Ampeln an den entsprechenden Baustellen belohnt. Sicher auch für Westbam eine ungewöhnlich Station in Neuhaus aufzulegen.

Torsten Welsch aka Adama brachte die um 0 Uhr schon versammelten Besucher gut in Stimmung, ein etwas härteres, aber manchmal durchwegs gleichklingendes Programm gabs im ersten Stock, wo auch leider der sonst übliche Blick auf den Tanzfloor unten versperrt war, wohl um den Sound von unten nicht in diesen Extrafloor zu lassen.

Einige Bodyguards sorgten dafür, dass Westbam bei und nach seinem Auftritt auch während der Party gut abgeschirmt war. Sein Set war wenig elektro und mehr härtere Beats auch in Anlehnung einiger seinen eigenen Produktionen, die man manchmal raushören konnte. Ein Lob geht einwandfrei an die einfache, aber wirkungsvolle Balldeko, die den Saal in einen ganz anderen Licht erscheinen ließen.

Ungewöhnlich nur, dass Westbam nach seinem Auftritt noch ein Bad in der Menge genoß und dieses für Autogrammschreiben und Fotoshootings nutzte. Zu dieser Zeit waren schon einige Besucher nach Hause gegangen, was aber Westbam bei seinem Set aber nicht störte.




 



Bericht | (VFHT) Alle Rechte vorbehalten | Zur Hauptseite | Zur Übersicht|