grafik
platz Home counterplatzplatz
platz
platz
platz
platz
platz
platzVorstellung
platz
platz
platzPics/Nachberichte
platz
platz
platzPartydates
platz
platz
platzNews/Specials
platz
platz
platzSounds
platz
platz
platzLocations
platz
platz
platz
grafikGästebuch
grafik
platz
platzBegriffe
platz
platz
platzInterviews
platz
platz
platzDrogen
platz
platz
platzHistory
platz
platz
platzStuff
platz
platz
platzNewsletter
platz
grafik
platz
platzEinführung
platz
platz
platzEdonky & Co
platz
platz
platzTools
platz
platz
platzAnleitungen
platz
platz
platzRechtliches
platz
platz
platz
platzRegionale Links
platz
platz
platznationale Links
platz
platz
platzInternationales
platz
platz
platzEdonky-Links
platz
platz
platzForen/Chats
platz
platz
platzImpressum
platz
platz
 
Electric Delicate
 
Termin: 
Am  12.11.2005  
Located at  Nachtwerk Club - München

DJs  Ivo Hinkel, Thomas Schuhmacher

Preis 
bis 1 Uhr: 7 Euro/Damen frei ab 1 Uhr 12 Euro

 
Ein Event bei dem der Härtegrad im Nachtwerk wieder ein klein wenig angezogen wurde, im Vorfeld von Ivo Hinkel beschallt, der bei den Besuchern hier auch einen entsprechenden Ruf geniesst. Die Einlaßpolitik brachte schon vor ein Uhr ein voll tanzbereites Publikum ins Nachtwerk. Dennoch verstanden einige die Damenangebote des freien Eintritts bis ein Uhr etwas falsch und waren sich nicht bewußt, dass sie auf eine elektronische Veranstaltung waren. Das waren aber sicherlich die enttäuschten Gesichter des Abends, sonst waren natürlich die Fans von Thomas Schuhmacher in der Mehrheit und gaben dann auch nach seinem Debüt an den Plattentellern wieder ihr bestes.

Der Ruheraum und die Aussichtsplattform wurden wieder für einige Momente des Ruhens benutzt und auch dann ziemlich lange auch offengelassen. Thomas Schuhmacher indes wusste wie er sein Publikum mit einigen bekannten Sounds gut verwöhnte, auch die vielen Boxentanzereien zeugten von der Stimmung des Abends. Nachdem die Crew um Electric Delicate ankündigte, das schon seit über 10 Jahren genutzte Clubgebäude beim Nachtwerk wegen des Wechsel des Nachtwerks zur Nachtgalerie zu verlassen, werden wohl uns bis Ende des Jahres noch einige heiße Partys blühen.

Wir waren in den frühen Morgenstunden wieder entsprechend geschafft - eine Afterhour gab es anschließend wohlorganisiert auch mit DJs von Electric Delicate noch.




 



Bericht | (VFHT) Alle Rechte vorbehalten | Zur Hauptseite | Zur Übersicht|