grafik
platz Home counterplatzplatz
platz
platz
platz
platz
platz
platzVorstellung
platz
platz
platzPics/Nachberichte
platz
platz
platzPartydates
platz
platz
platzNews/Specials
platz
platz
platzSounds
platz
platz
platzLocations
platz
platz
platz
grafikGästebuch
grafik
platz
platzBegriffe
platz
platz
platzInterviews
platz
platz
platzDrogen
platz
platz
platzHistory
platz
platz
platzStuff
platz
platz
platzNewsletter
platz
grafik
platz
platzEinführung
platz
platz
platzEdonky & Co
platz
platz
platzTools
platz
platz
platzAnleitungen
platz
platz
platzRechtliches
platz
platz
platz
platzRegionale Links
platz
platz
platznationale Links
platz
platz
platzInternationales
platz
platz
platzEdonky-Links
platz
platz
platzForen/Chats
platz
platz
platzImpressum
platz
platz
 
Electric Delicate
 
Termin: 
Am  29.12.2005  
Located at  Nachtwerk Club - München

DJs  Johannes Heil und Richard Bartz (live),

Preis 
8 Euro

 
Definitiv also unser letztes Event im Nachtwerk Club - nachdem es Jahre zuvor schon Schließungsgerüchte gab, hat sich die Location aber weiter tapfer halten können und nunmehr mit der Übergabe des Nachtwerks an die Nachtgalerie entgültig aus der dann wohl nicht ganz passenden Nachbarschaft zu flüchten. Jedenfalls bleibt uns ja das Projekt Electric Delicate auch weiter erhalten - vorerst mit der Entscheidung an wechselnden Locations und eben nicht mehr wöchentlich, bis eben vielleicht etwas neues standfestes gefunden ist.

Zur Party selbst bleibt zu sagen, dass natürlich für eine Feier unter der Woche nicht der Andrang war, wie noch zu Mrs. Kruse ein paar Tage vorher, aber doch schon mit der Verkleinerung und Abgrenzung des Außenbereichs ein voller Nachtwerk Club zum feiern einlud, auch wenn es eben zeitmäßig ein wenig dazu brauchte.

Musikalisch wusste ja jeder durch die Namen, was einen erwartet und so brachte das Doppelpaket mit Johannes Heil und Richard Bartz nicht nur ein mit vielen Geräten überfrachtetes DJ-Pult mit sich, sondern auch ein interessantes Livegewitter aus auch einigen älteren Sachen. Das Publikum war wieder zum Teil mit völlig unbekannten Gesichtern besetzt, was uns nicht davon abhielt gleich mal mit den witzigsten davon um die Wette zu trinken, aber eben auch in Grenzen, denn solche Abende sollen ja schließlich lange im Gedächtnis erhalten bleiben.



 



Bericht | (VFHT) Alle Rechte vorbehalten | Zur Hauptseite | Zur Übersicht|