grafik
platz Home counterplatzplatz
platz
platz
platz
platz
platz
platzVorstellung
platz
platz
platzPics/Nachberichte
platz
platz
platzPartydates
platz
platz
platzNews/Specials
platz
platz
platzSounds
platz
platz
platzLocations
platz
platz
platz
grafikGästebuch
grafik
platz
platzBegriffe
platz
platz
platzInterviews
platz
platz
platzDrogen
platz
platz
platzHistory
platz
platz
platzStuff
platz
platz
platzNewsletter
platz
grafik
platz
platzEinführung
platz
platz
platzEdonky & Co
platz
platz
platzTools
platz
platz
platzAnleitungen
platz
platz
platzRechtliches
platz
platz
platz
platzRegionale Links
platz
platz
platznationale Links
platz
platz
platzInternationales
platz
platz
platzEdonky-Links
platz
platz
platzForen/Chats
platz
platz
platzImpressum
platz
platz


Welche Musikarten unterstützt diese Seite?

Techno

Techno ist mit seinen verschiedenen Genres Hauptthema dieser Seite. Gemeint ist damit aber nicht jede Form von Techno, sondern im wesentlich die Form von elektronischer Musik, die in den anerkannten Techno-Clubs zu hören ist. Eine Abgrenzung was guter Techno ist, können wir natürlich auch nicht genau festlegen, jedoch fällt z.B. ein Großteil der Musik, der unter den bekannten Sendern Viva und MTV unter Techno läuft, nicht darunter.

Zum Thema Schranz haben wir bei den Begriffen einen längere Ausführung online gebracht.






House

House hat sich in den letzen Jahren sicher zu eine Musik für Jedermann gewandelt. Angefangen von den frühen Italohouse Scheiben und den eher undergroundigen Detroit House hat sich hier in Deutschland eine eigene Musikkultur in diesem Bereich etabliert. Wir möchten uns allerdings für diese Seite auf die relativ gut produzierten (in der Regel von bekannten Produzenten) Housemusik beschränken.

 




Trip Hop, Elektro, Breakbeat, Chill Out, Goa

Diese Musikarten werden hier sicher nicht den Hauptbestandteil spielen, aber alle sind Teilbereiche der elektronischen Musik, über die es sich zu berichten lohnt.

 




MTV-Viva-Chart-Stuff

Leider lassen sich noch viel zu viele von den allgegenwärtigen Musiksendern und den kommerziellen Charts und somit auch den Radiosendern beeinflussen. Sicher haben die dort gespielten Sounds auch eine Berechtigung, aber sie sind nunmal nicht Maßstab dieser Seite.

Bei vielen guten Dancetracks wird weder eine CD oder ein Video, geschweige eine Promotion in 6-stelliger Eurozahl durchgeführt. Respekt an diese Künstler, die diese Sachen unter das Volk bringen...

 



grafik

grafik

grafik


takeme




grafik
grafik